Vize-Ms. International 2007 ist tot

Amanda Jo Earhart-Savell und ihr Lebensgefährte, ein verurteilter Steroidhändler, wurden erschossen in ihrer Wohnung gefunden. Amanda Jo Earhart-Savell und ihr Lebensgefährte, ein verurteilter Steroidhändler, wurden erschossen in ihrer Wohnung gefunden.

Obwohl ein offizieller Polizeibericht noch aussteht, kursieren Gerüchte, dass ihr Lebensgefährte zuerst Amanda erschossen habe und danach die Waffe gegen sich selbst gerichtet hat.

Wie Freunde und Familienangehörige gegenüber Medienvertretern berichteten, war ihr Lebensgefährte häufiger aufbrausend und gegenüber Amanda besitzergreifend. Er sei zudem neidisch auf ihre vielversprechende Karriere als Fitness-Model gewesen.

Obwohl Amanda im letzten Jahr den zweiten Platz in der Figurenklasse bei der Ms. International belegen konnte, wurde sie 2008 nicht zu den Arnold Classics eingeladen. Insider vermuten einen Zusammenhang zu ihrem Lebensgefährten, der kurz zuvor durch seine Verurteilung mit dem Tatbestand des organisierten Steroidhandels in den Mittelpunkt von Medienberichten rückte, zumal zu seinen Abnehmern u.a. angesehene NFL-Stars gehörten.

Amanda Jo Earhart-Savells Wettkampfkarriere (Auszug):

2005 Europa Super Show – Gesamtsiegerin
2005 New York Pro Figure – 7. Platz
2006 Europa Super Show – 2. Platz
2007 Figure International – 2. Platz


Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.