Vitaliy Ponomarenko verstorben

Der IPF-Weltmeister von 2003 ist im Alter von 34 Jahren unerwartet verstorben. Vitaliy Ponomarenko war seit fünf Jahren der Weltrekordhalter im Bankdrücken der Klasse -100 kg mit 285 kg. Nach seinen vielen Erfolgen bei der IPF, wechselte der Ukrainer zur WPC und zum Profi-Verband WPO, wo er 2005 mit 370 kg die Bench Bash for Cash auf der Arnold Classic gewann.

Laut aktuellen Berichten verstarb der Ausnahme-Athlet an einer Blutvergiftung.


Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.