Verdauungsenzyme und hoher Proteinkonsum (Expertentipps)

F: Ich verzehre zur Zeit täglich 3 g Protein pro Kilogramm Körpergewicht um möglichst schnell an Muskelmasse aufzubauen. Bei einem Körpergewicht von knapp 90 kg macht dies ungefähr 270 g Protein pro Tag. Da ich aus beruflichen Gründen lediglich für fünf Tagesmahlzeiten Zeit habe, wovon zwei hauptsächlich aus einem Proteinshake bestehen, muß ich pro Mahlzeit durchschnittlich 50-60 g Protein konsumieren um auf meine vorgegebene Tagesmenge zu kommen. Dies führt jedoch häufig zu Völlegefühl und Blähungen bei mir und ich habe den Eindruck, dass meine Verdauungsorgane mit diesen großen Proteinmengen nicht optimal fertig werden. Macht es Sinn zusätzlich Verdauungsenzyme einzunehmen um so meinen Körper bei der Verwertung von Nahrungsprotein zu unterstützen?

A: Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass ein rascher Muskelzuwachs einen hohen Proteinkonsum voraussetzt. Dieser sollte anhand des Körpergewichts berechnet werden, wobei die Formel von 2-3 g Protein pro Kilogramm Körpergewicht als eine in der Praxis erprobte und empfehlenswerte Faustregel angesehen werden kann. Für viele Athleten ist eine solch hohe Proteinzufuhr jedoch nicht unproblematisch, da deren Magen und Darm bei der Nahrungsverdauung nicht genügend proteinspaltende Enzyme abgeben. Symptome wie Völlegefühl, Blähungen, Aufstoßen, Durchfall, Mundgeruch oder Hautprobleme sind Indikatoren dafür, dass die Verdauung und somit die Verwertung des aufgenommenen Proteins nicht reibungslos vonstatten geht. Dies wirkt sich natürlich auf den Gesamtorganismus belastend aus und raubt wertvolle Energie, die anderweitig für Regenerationsvorgänge oder Gewebeneubildung verwendet werden könnte. Eine wirksame Methode diesem Problem entgegen zu wirken, ist die zusätzliche Gabe von proteinspaltenden Verdauungsenzymen. Hierbei sind vor allem die beiden Enzyme Pepsin sowie Trypsin von Bedeutung. Das beste mir bekannte Enzympräparat gibt es rezeptfrei in der Apotheke und heißt Wobenzym N. Der Hersteller ist die Firma Mucos. Eine Packung mit 100 Dragees bekommt mann im Internet für ca. 15 EUR Ich würde die Einnahme von jeweils zwei Wobenzym N Dragees pro Mahlzeit empfehlen. Dies erleichtert die Verdauung von proteinreichen Speisen enorm und fördert eine schnelle und vollständige Resorption der im Protein enthaltenen Aminosäuren.

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.