Tommi Thorvildsen mit neuer Strategie zum Erfolg

Für seine Vorbereitung auf Santa Susanna hat sich der Norweger einen neuen Plan zurecht gelegt. Nach längerer Wettkampf-Abstinenz gab der norwegische Profi seine Comeback-Absichten bekannt. Auf dem Internet-Forum von Milos Sarcev schrieb er über seine neue Taktik, dass er sich nun in Ruhe in Norwegen vorbereitet habe. In der Vergangenheit habe er durch seine Aufenthalte in den USA viel Zeit durch Organisationsarbeit verloren. Thorvildsen lebte zwischen 2007-2006 mehrmals für einen längeren Zeitraum in Amerika, musste aber mangels Visum alle drei Monate das Land verlassen, um erneut als Tourist einreisen zu können. Nun hat er in seiner Heimat ein Studio eröffnet und ist guter Dinge, an seine früheren Erfolge von 2002 anknüpfen zu können, wo er sich für die Mr. Olympia – Wahl qualifizieren konnte.

Mit Markus Rühl, Silvio Samuel und Ronny Rockel stehen jedoch bereits drei hochkarätige Gegenspieler auf der Teilnehmerliste für Santa Susanna, die Thorvildsen eine Top 3 – Position streitig machen werden.

Weitere Teilnehmer sind:

Paco Bautista, Tomas Benagli, Manfred Petautsching, Christian Lobarede, Ogorodnikov Sergey, Daniele Seccarecci, Sergey Tsikunkov, Frederic Sauvage, Arnaud Plaisant, Oliver Adzievski, Mustafa Mohammad, Daron Lytle, Cesar Mendible, Thomas Tellander, Wong Hong, Martin Kjellströn,
Simon Cohen, Harold Marillier, Lee Powell, Emmanuil Tzinidis, Oleg Makchantsev, Michael Sheridan, Rcvetko Stojmnovski“

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.