Diät: Schlank durch die Adventszeit

Weihnachten ist die Zeit voller Spass, Familie und Essen. Zuviel Spass und Familie kann Ihnen Kopfschmerzen bescheren. Mit unseren Diät- und Fitness-Tipps bleiben Sie aber wenigstens von neuen Speckröllchen verschont.

Beginnen Sie ihren Tag mit einem ausgiebigen, aber gesunden Frühstück. Studien haben gezeigt, dass Menschen, die morgens gut essen, im Laufe des Tages weniger zu Hungerattacken und Durchhängern neigen. Geräucherte Lachs, gekochte Eier, Haferschleim mit Trockenfrüchten und ein fettarm gebratenes Omelette sind nur wenige von vielen Gerichten, die Sie morgens in der frohlockenden Weihnachtszeit bedenkenlos essen können.

Nutzen Sie den Schnee. Wenn Ihre Kinder bei wilden Schneetreiben glücklich aus dem Haus stürmen, können Sie die spontane Ruhe für eine entspannte Lesestunde auf dem Sofa verbringen oder aber in Hinblick auf die nahende Kalorienkatastrophe namens Weihnachten mit hinaus in die weiße Wildnis stürmen und bei Schneeballschlachten oder Schneemann bauen jede Menge Kalorien verbrauchen. Wenn Sie keine Kinder oder Hunde haben, können Sie zum Schneeschieber greifen. Zu spießig? – Tja, Sie hätten halt auf ihre Mutter hören und ihr rechtzeitig Enkelkinder schenken sollen.

Kochen Sie für ihr Weihnachtsmenü eine gesunde Vorspeise. Krabbencocktail mit fettarmer Mayonnaise, eine Gemüsesuppe oder Lachs sind kalorienarme Alternativen zu fettreichen Pasteten.

Grundieren Sie ihren Teller mit jeder Menge Gemüse-Beilage, so dass für die mit Honig glasierte Ente nicht mehr all zuviel Platz übrig bleibt. Wählen Sie dazu die Taktik der Vielfalt und probieren Sie von jedem Gericht einen Happen, anstatt sich auf eine Hauptspeise zu konzentrieren und sich damit einen Grund für den Neujahrsvorsatz schaffen.

Es ist zwar die Jahreszeit des Glücks und guten Laune, aber achten Sie trotzdem auf Ihren Alkoholkonsum. Eine Dose Bier hat stolze 182 Kalorien, ein kleines Glas Sherry immerhin 68 und ein kleiner Bailey sogar 129 Kalorien.

Nutzen Sie es aus, wenn jemand von der Familie zu Weihnachten eine Wii bekommen hat und fordern Sie andere Familienmitglieder zum Wettstreit zu den Fitness-Spielen der Konsole heraus. Ganz egal ob Sie dabei immer als Gewinner dastehen. Sobald Sie nach den Feiertagen auf die Waage hüpfen, werden Sie der moralische Sieger sein.

Wenn Sie dieses Jahr für das Weihnachtsmahl zuständig sind (oder einen hehren Einfluss darauf ausüben können), planen Sie nur zwei Desserts ein. So sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass Sie sich in den Folgetagen über die leckeren Überbleibsel hermachen.

Halten Sie sich vom Fernseher fern und motivieren Sie andere Familienmitglieder zu einem Winterspaziergang oder zu lustigen Gesellschaftsspielen, die vollen Körpereinsatz verlangen. Twister zum Beispiel. Oder Strip-Poker…

Haben Sie trotz aller Diät-Vorsätze Spass an der Vorweihnachtszeit und am großen Weihnachtsfest mit der Familie. Natürlich sollten Sie sich nicht total gehen lassen, aber irgendwie müssen Sie mir schon Gelegenheit geben, damit ich im nächsten Jahr wieder über das Diäthalten zum Fest der Liebe schreiben kann.

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.