Samswegen plant bereits für nächste Saison

Nur wenige Wochen nachdem der SSV 1884 Samswegen seinen Deutschen Meistertitel verteidigen konnte, plant der Vereinsvorstand schon für den Erfolg in der nächsten Saison. Förderverein und Trainer sind sich einig, die Mannschaft in seiner jetzigen Zusammenstellung beizubehalten. Lediglich die Ausländerpositionen sollen um international erfahrene Heber verstärkt werden. Dafür reisen nun die  Talentscouts von Samswegen nach Polen, denn dort findet am 6. Juli in Gdansk der Baltic-Cup statt und bietet unter anderem einen Blick auf den WM-Fünften Krzysztof Szramiak. Aber auch der Lette Victors Scerbatis soll von den Samswegern näher betrachtet werden. Der hebt jedoch momentan noch für den Berliner TSC, was eine Verpflichtung kompliziert gestallten könnte.

Aber auch im Vorstand des Fördervereins soll es personelle Änderungen geben. Bernd-Uwe Hildebrandt, ehemaliger Manager der SCM-Handball, soll für den SV gewonnen werden. "Wir wären froh, wenn ein Mann mit solch großen Erfahrungsschatz bei uns mitarbeiten würde", wird der sportliche Leiter in der Lokalpresse zitiert.

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.