Russland dominiert ersten Tag der Jungend- & Junioren-Weltmeisterschaft

Kraftdreikampf: Russland dominiert ersten Tag der Jungend- & Junioren-Weltmeisterschaft
Russland reiste mit einen Team bestehend aus mehr als 40 jungen Heberinnen und Hebern in das tschechische Pilsen um, einmal mehr die Nationenwertung zu gewinnen.

Die jedes Jahr als heißer Favorit an die Hantel gehende junge Generation Russlands erfüllte am ersten Tag beinahe alle Erwartungen.

Mit Michelle von Dusen und Eric Torres konnten gleich zwei US-Amerikaner in die übermächtig erscheinende Phalanx des europäischen Ostblocks eindringen und Gold erobern. Doch neben den USA, dem klassischen sportlichen Gegenspieler Russlands, präsentieren sich auch die Länder Süd-Amerikas hier in einer erstaunlichen Form. Mailebis Oquendo aus Venezuela konnte das erste Gold für Latein-Amerika in dieser Weltmeisterschaft gewinnen. Und Michelle Cevallos aus Ecuador verpasste nur knapp den Sprung in die Medaillenränge. Es scheint, als ob es Russland in diesem Jahr  Konkurrenz von unerwarteter Seite bekommen wird.

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.