Roman Fritz ist Weltmeister der Junioren

Der nationale Juniorenmeister zeigte am Wochenende, dass er auch international an der Spitze steht.
Im polnischen Bialystok konnte sich Roman gegenüber einem sehr dichten Teilnehmerfeld behaupten und die dominierende Phalanx des Ostblocks mit einem Paket aus solider Härte und ansprechender Muskelmasse gepaart mit einer dynamischen Präsentation überwinden.

Nach Daniel Hill, der 2007 die Goldmedaille gewann, konnte mit Roman Fritz erneut ein Deutscher den Titel im Schwergewicht gewinnen. Ob auch er wie Daniel nun die Chance ergreift, die Profi-Lizenz zu beantragen, ist noch nicht bekannt.

Mit den Weltmeisterschaften der Junioren wurden auch die internationalen Titelkämpfe der Senioren ausgetragen. Bei den Damen fand sich der Höhepunkt der Veranstaltung in einem Kopf-an-Kopf-Duell zwischen Vorjahressiegerin Violet Schwarz und der amtierenden Weltmeisterin (offene Klasse) Simone Linay. Nach einem engen inner-deutschen Muskelgefecht, das die Zuschauer im Saal begeisterte, gab die Jury schließlich der Titelverteidigerin Schwarz den entscheidenden Punkt.

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.