Robert Mitterlehner wird WM-Dritter

Bei der Weltmeisterschaft im Kraftdreikampf nach der Version der IBSA konnte sich Robert Mitterlehner den Bronze-Rang sichern.

Neben seiner Bronzemedaille in der Dreikampfwertung konnte Mitterlehner auf den Titelkämpfen in Colorado Springs im Bankdrücken die Silbermedaille mit 197,5 kg in der Einzelwertung erkämpfen.

Wegen einer langwierigen Schulterverletzung muss sich der Thüringer zunächst einer Operation unterziehen und die Hantel auf längere Zeit ruhen lassen.

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.