Powerlifting Super-Cup of Titans 2013

Evgeniy Yarumbash aus der Ukraine heißt der diesjährige Sieger beim, mit 50.000 € weltweit höchstdotierten Powerlifting Wettbewerb „Super-Cup of Titans“ in Sankt Petersburg, Russland. Mit gewaltigen 1200kg im Total stellte er einen neuen Meisterschaftsrekord auf. Im Einzelnen waren das 465kg in der Kniebeuge, 352,5kg im Bankdrücken und 382,5kg im Kreuzheben. An 402,5kg im Deadlift scheiterte Yarumbash knapp. Der Vorjahresgewinner Andrey Malanichev sicherte sich Silber und hob insgesamt 1165kg. In der Kniebeuge und im Kreuzheben blieb der Russe mit 475kg und 390kg sogar über der Leistung des Siegers. Äußerst bemerkenwert ist die Leistung des Viertplatzierten Ivan Freydun. Bei nur 105kg Körpergewicht kam der 32-jährige Ukrainer auf glatte 1100kg (400kg KB, 310kg BD, 360kg KH). Beim Super Cup dürfen nur Athleten starten, die mindestens 1050 kg bei einem Wettkampf unter IPF-Bedingungen zwischen den Turnieren erreicht haben. Die drei Erstplatzierten sind automatisch für das Folgejahr qualifiziert.

1    Yarymbash Evgeniy    1983    Ukraine
130,60    465,0    352,5    382,5    1 200,0    678,156
2    Malanichev Andrey    1977    Russia
135,85    475,0    300,0    390,0    1 165,0    654,037
3    Blekaitis Vidas    1972    Lithuania
150,80    440,0    300,0    372,5    1 112,5    615,080
4    Freydun Ivan    1981    Ukraine
105,00    430,0    310,0    360,0    1 100,0    657,309
5    Abidzhba Roman    1988    Russia
152,45    400,0    355,0    345,0    1 100,0    607,237
–    Kalinichenko Vladimir    1972    Russia
147,00    415,0    0,0    0,0    0,0    0,0

Die Versuche von Evgeniy Yarumbash auf Youtube
http://www.youtube.com/embed/QCqUgH6OHYE

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.