Phil Heath setzt Arnold Classic 2011 aus

Seit Wochen brodelte die Gerüchteküche, nun hat Phil Heath das Rumoren durch eine offizielle Stellungnahme ersetzt. „Ja, ich werde nicht an der Arnold Classic im nächsten Jahr teilnehmen“, liess er jüngst verlauten und will sich ganz und gar auf den Kampf um den Olympia-Thron konzentrieren.

Diese Entscheidung soll dem Texaner nach eigener Auskunft nicht leicht gefallen sein. Immerhin hat ist er in den letzten beiden Jahren auf der Arnolds auf den zweiten Rang gekommen und hält den Sieg für zum Greifen nah. Doch nach dem zweiten Platz in Las Vegas sieht er diese Chance auch beim Mr. Olympia und will diese 2011 mit aller Entschlossenheit nutzen.

Phil Heath hat schon einmal Weitsicht und kluge Wettkampfplanung bewiesen, als er in seinen ersten beiden Profi-Jahren trotz immenser Vorschusslorbeeren auf eine Teilnahme beim Mr. Olympia verzichtete. Phil will die lange Vorbereitungszeit auf das Showdown in Las Vegas nutzen, um drastische Verbesserungen zu erzielen und endlich die ersehnte Sandow-Statue in den Händen halten zu können.

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.