Olympia-Sieger Matthias Steiner bleibt beim Chemnitzer AC

Nachdem der gebürtige Österreicher für Deutschland Gold in Peking holte, stieg sein Marktwert in astronomische Höhen. Nun entschied sich Steiner, bei seinem Heimverein zu bleiben.
Entscheidungshilfe sei dabei wohl eine deutliche Gehaltserhöhung gewesen. Steiners erklärtes Ziel ist der Mannschaftssieg in der Bundesliga. Beim ersten Wettkampftag wird Matthias seine Mannschaft jedoch nur als anfeuernder Zuschauer unterstützen können.

Noch befindet sich der Hühne in der Regenerationsphase von seinen Olympia-Strapazen, will aber auf jeden Fall zum Finale am 9. Mai wieder in absoluter Spitzenform sein.

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.