New York Pro verspricht Spannung pur!

Selten schien ein Bodybuilding-Wettkampf bereits im Vorfeld so viel Spannung zu versprechen wie die am Samstag stattfindende New York Pro. Seit jeher gilt die aus der “Night of Champions” hervorgegangene Show als eine der prestigereichsten in der Muskelwelt. Das diesjährige Teilnehmerfeld deutet auf einen dramatischen Thriller hin.

Nach einem enttäuschenden Mr. Olympia-Ergebnis tauchte Kai Greene bis dato fast vollkommen ab und zeigte sich erst wieder vor wenigen Wochen bei einem Gastauftritt in Pittsbourgh. Der Underdog aus Brooklyn will am Wochenende vor heimischem Publikum zum zweiten Mal die New York Pro gewinnen und damit seinen Triumphzug für die diesjährige Wahl zum Mr. Olympia antreten.

Doch dafür muss er an einem hungrigen Ronny Rockel vorbei, der sich in dieser Saison in der Bestform seines Lebens befindet und mit der Jury noch ein Hühnchen zu rupfen hat. Angesichts seiner mitunter zweifelhaften Platzierungen, die seiner guten Form nicht gerecht wurden, ist Ronny bereit, alles auf der Bühne zu geben. Selbstbewusst und angriffslustig hat sich Ronny bereits in England und beim FIBO-Grand-Prix gezeigt.

Als Dritter im Bunde wird Roelly Winklaar versuchen, seinen Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen. Nach seiner fragwürdigen Form bei seinen letzten Wettkampfantritten ist zu erwarten, dass er in der schlaflosen Stadt wieder zu Höchstleistungen bereit ist.

Kai Greene

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.