Nationale Elite geht im Sommer neue Wege

Während sie sich im Frühjahr und Winter ausschließlich auf den Kraftdreikampf konzentrieren, stellen die Mannen um Marcel Mette vom "Bad Lobensteiner Athletik-Verein 93  ihre Stärke in anderen Disziplinen unter Beweis.
Im Rahmen des vom Verein ausgerichteten Sommerfestes versuchten sich die mehrfachen Deutschen Meister Marcel Mette, Ewgeni Derzapf und andere an Bergaufsprints, Schlussdreisprung, Klimmzüge und Dips. Marcel Mette positionierte sich mit 30 Klimmzügen und 42 Dips auf den ersten Platz, dicht gefolgt von Falk Pöhlmann, der mit 9,25 m im Schlussdreisprung für Aufsehen sorgte. Als Dritter kam Ewgeni Derzapf auf das Podium.

Auf einen weiteren Sommerfest stand nun am letzten Wochenende das Trabi-Heben an, bei dem ein ostdeutsches Fahrzeug Marke Trabant an einer Seite mit Zusatzlasten versehen wurde und angehoben werden sollte. Wieder   war mit Marcel Mette ein mehrfacher Deutscher Meister am Start. Das Teilnehmerfeld wurde durch die Anwesenheit von Mario Kurzendörfer, Marco Spörl und weiteren nationalen Champions zum Stell-Dich-Ein der deutschen Kraftdreikampf-Elite.

Am Ende war stand erneut Marcel Mette mit gezogenen 510 Kilogramm als die Nummer 1 fest.

Passend zum Gegenstand des Wettkampfes führte ein Landtagskandidat der Partei "Die Linke  die Siegerehrung durch.

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.