Mike Matarazzo erleidet Herzanfall

In der vergangenen Woche musste Mike Matarazzo, einer der schillerndsten Bodybuilder-Persönlichkeiten der 90er Jahre, infolge eines Herzanfalls mehre Tage in ein Krankenhaus. Mike ist in der Zwischenzeit wieder zu Hause und erholt sich in Kalifornien von den Strapazen. Laut seiner eigenen Aussage, arbeitete sein Herz nur noch zu 25% als er eingeliefert wurde.

Matarazzo musste 2001 seine aktive Wettkampfkarriere wegen massiver Herzprobleme aufgeben. Im August 2004 wurde ihm schließlich ein dreifacher Bypass gelegt und ein Herzschrittmacher eingesetzt. Mike wechselte zu dieser Zeit seinen Lebensstil und richtete sein Training mehr auf gesundheitliche Aspekte und allgemeine Fitness aus. Bis zur letzten Woche lief er täglich fünf Meilen und trainierte in einem örtlichen Box-Club.

Seit dem Ende seiner Wettkampfkarriere arbeitet Mike als Kautionsbürge.

Seine Platzierungen (Auszug):

1992
Arnold Schwarzenegger Classic 15. Platz
Ironman Pro Invitational 5. Platz
1993
Arnold Schwarzenegger Classic 6. Platz
Night of Champions 8. Platz
Mr. Olympia 18. Platz
Pittsburgh Pro Invitational 2. Platz
1994
Arnold Schwarzenegger Classic 9. Platz
San Jose Pro Invitational 8. Platz
1995
Florida Pro Invitational 7. Platz
South Beach Pro Invitational 7. Platz
1996
Grand Prix Czech Republic 9. Platz
Grand Prix Russia 9. Platz
Grand Prix Switzerland 9. Platz
Night of Champions 5. Platz
Mr. Olympia 13. Platz
1997
Canada Pro Cup 2. Platz
Grand Prix Germany 11. Platz
Grand Prix Hungary 10. Platz
Grand Prix Spain 10. Platz
Night of Champions 4. Platz
Mr. Olympia 13. Platz
Toronto Pro Invitational 2. Platz
1998
Night of Champions 3. Platz
Mr. Olympia 9. Platz
San Francisco Pro Invitational 7. Platz
Toronto Pro Invitational 3. Platz
1999
Mr. Olympia 11. Platz
2000
Toronto Pro Invitational 6. Platz
2001
Night of Champions 5. Platz
Mr. Olympia 21. Platz“

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.