Medien der alten Heimat halten zu Arni

Arnold SchwarzeneggerWährend die amerikanischen Medien den moralischen Zeigefinger erheben und vermeintliche Freunde Arnold Schwarzenegger zu Kronzeugen stilisieren, gehen Österreichs Medien deutlich respektvoller mit ihrem Vorzeige-Emmigranten um.

So ist in den Tageszeitungen der Alpenrepublik nur selten das Wort Rosenkrieg zu lesen. Stattdessen berichten sie von Marias und Arnolds Aussöhnung. Maria habe ihren künftigen Ex-Gatten zum Geburtstag in sein Lieblingsrestaurant eingeladen, in dem sie beide in ruhiger Atmosphäre einen netten Abend verbrachten.

Anhand verschiedener Meldungen scheint auch deutlich zu werden, dass die Gerüchte um Arnolds Pläne, ein politisches Amt in Österreich zu führen, von solider Substanz sind.

Egal wie sehr die amerikanischen und auch deutschen Medien Arnolds Privatleben in die Öffentlichkeit zerren und es zuweilen spöttisch bewerten, so sehr bemüht sich seine alte Heimat, ihm den Respekt zu zollen, den er auf Grund seiner Erfolge und Errungenschaften verdient hat.

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.