Matthias Steiner wird Olympia-Sieger

In einem an Spannung kaum zu überbietendes Finale machte Matthias Steiner das Versprechen gegenüber seiner tödlich verunglückten Frau wahr und holte sich die Goldmedaille.
Der gebürtige Österreicher gewinnt damit 16 Jahre nach Ronny Weller wieder eine olympische Goldmedaille für Deutschland. Der 145 kg schwere Athlet überbot mit 461 kg den Russen Jewgenij Tschigischew um nur einen Kilo und verwies den Letten Viktor Scerbathis (448 kg) auf Rang 3.

Die internationale Medienwelt allgemein und insbesondere die deutschsprachigen Vertreter fanden in Matthias Steiner auf Grund seiner bewegenden Vergangenheit und seines sympathischen Auftretens den Helden der diesjährigen Olympischen Spiele. Dem Gewichtheben dürfte die gesteigerte Aufmerksamkeit gerade zur rechten Zeit kommen, seitdem es in Gespräch ist, eine der Sportarten zu sein, die in London wegen mangelnder Popularität zum letzten Mal im olympischen Programmheft zu stehen.

NEU: Hier geht es zur beeindruckenden Stern-Fotostrecke:
http://www.stern.de/olympia2008/fotostrecken/:Gewichtheber-Mathias-Steiner-So/635358.html

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.