Masters EM im Powerlifting: Deutsche Männer stark

In der luxemburgischen Stadt Hamm trafen Sich am letzten Wochenende die Senioren zum europäischen Kräftemessen im Powerlifting. 2 Teilnehmer aus Deutschland gehörten dabei zu den herausragenden Athleten.

Rolf Hampel ging in der Klasse bis 83 Altersklasse über 50 Jahre (AK II) an die Hantel. Bereits in der Kniebeuge war klar, dass der Titel nur über den Ausnahmesportler aus dem Westerwald gehen konnte. In dieser Disziplin stelle Hampel mit 320kg einen neuen Masters II Weltrekord auf. Nach 160kg im Bankdrücken ging es zum Kreuzheben. Auch hier dominierte Rolf die Konkurrenz. 295kg im zweiten Durchgang bedeuteten neuen Europarekord. Die Steigerung auf 308kg im letzten Versuch misslang. Trotzdem stellte Rolf Hampel im Total mit 775kg ebenfalls einen neuen AK-Weltrekord auf und gewann darüber hinaus die Relativwertung seiner gesamten Altersgruppe.

Mario Schnurr aus Baden-Württemberg stellte sich in der Altersklasse I über 40 Jahre der Konkurrenz in der Klasse bis 93kg. Der erfahrene 47-Jährige machte einen souveränen Wettkampf. Starke 320 kg in der Kniebeuge beeindruckten die Konkurrenten und Zuschauer gleichermaßen. Im Bankdrücken gelangen Mario 195kg. Damit ging er in aussichtsreicher Position liegend ins Kreuzheben. Mit glatten 300kg und 815kg im Dreikampf holte Mario Schnurr Gold in seiner Klasse. In der Gesamtwertung belegte er einen hervorragenden dritten Rang.

Mario Schnurr mit 320kg in der Kniebeuge
Mario Schnurr mit 320kg in der Kniebeuge

Link zu den kompletten Ergebnislisten:  http://www.europowerlifting.org/?id=444

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.