Markus Schick erneut deutscher Meister

Am Wochenende fanden die Deutschen Meisterschaften im Bankdrücken der Aktiven in Barth (Mecklenburg-Vorpommern) statt. Am Start der amtierende „Arnold Classic“ – Sieger und BMS-Athlet Markus Schick vom Fitness-Club Rhein-Main Rüsselsheim e.V.

Mit 82,2 kg startete Markus in der Klasse -83 kg. Aufgrund von einer Schulter- und Rückenverletzung musste er in diesem Jahr sowohl die Weltmeisterschaften als auch die Europameisterschaften absagen und startete somit nach 8-monatiger Auszeit wieder. Seine stärksten Konkurrenten in diesem Jahr waren der Vorjahreszweite Frank Heinrich (TSV 1860 Stralsund) sowie Veiko Friedrich (PSV Schwedt). Friedrich begann seinen Wettkampf mit 190 kg, welche er sicher in die Wertung brachte. Mit 205 kg stieg Frank Heinrich in den Wettkampf ein, aufgrund eines technischen Fehlers misslang ihm jedoch dieser Versuch. Nun begann Markus seinen Wettkampf. Markus verlangte nach 240 kg für seinen Anfangsversuch, dieser Versuch gelang und er setzte sich somit deutlich an die Spitze. Im Zweitversuch verlangte Friedrich nach 195 kg welche er wie schon den Erstversuch gültig in die Wertung brachte. Frank Heinrich steigerte, trotz des ungültigen Erstversuchs nun auf 207,5 kg, doch aufgrund eines technischen Fehlers brachte er auch diesen Versuch nicht gültig in die Wertung. Markus wollte nun seinen komfortablen Vorsprung weiter ausbauen und er verlangte nach 260 kg für seinen Zweitversuch und auch dieses Gewicht drückte er gültig nach oben und baute seinen Vorsprung weiter aus. Im dritten Durchgang verlangte Veiko Friedrich nun nach 200 kg, doch dieses Gewicht war an diesem Tag leider zu schwer für ihn und er scheiterte knapp. Frank Heinrich wollte in seinem Drittversuch nun endlich in die Wertung kommen und so verlangte er erneut nach 207,5 kg, doch an diesem Tag war dieses Gewicht zu schwer für ihn und er schied ohne gültigen Versuch aus. Markus verlangte für seinen Drittversuch nun nach 270 kg doch dieses Gewicht war am heutigen Tag zu schwer für ihn und so blieb es für ihn bei den 260 kg aus seinem Zweitversuch, mit welchen er sich bereits seinen 16. DM-Titel sicherte. Silber ging an Veiko Friedrich mit 195 kg vor Gerrit Scheel (ACE Gießen) mit 165 kg.

In der Gesamtwertung der Männer belegte Markus den 2. Platz mit 174,6 Wilkspunkten. Sieger wurde mit 174,7 Wilkspunkten Jan Bast (SV Motor Barth), der in der Klasse -93 kg mit einem neuen Deutschen Rekord von 277,5 kg den Gesamtsiegt hauchdünn, mit 0,1 Punkten Vorsprung, für sich entschied. Der 3. Platz ging an Kevin Fahlbusch (FSV Saarstedt) mit 171,9 Wilkspunkten, er drückte 315 kg (Deutscher Rekord) in der Klasse +120 kg.

Am 03.12.2011 wird Markus und BMS-Athletin Gunda Fiona von Bachhaus zusammen mit 3 weiteren Vereinskollegen des Fitness-Club Rhein-Main Rüsselsheim e.V. bei der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft im Bankdrücken in Rüsselsheim versuchen ihren DMM-Titel aus den letzten 2 Jahren zu verteidigen.

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.