Mariusz Pudzianowski kämpft weiter

Nach seinem erfolgreichen Debüt am Anfang des Jahres wird der mehrfache Strongman-Champion im Mai erneut in den MMA-Ring steigen.

Mariusz hatte eine Einladung zur Arnold Classic ausgeschlagen, um sich auf seine MMA-Karriere konzentrieren zu können. In seinem erst zweiten Kampf überhaupt wird der Medienliebling Polens auf Robert Packow treffen. Ein 40-jähriger Ringer, dem es zwar deutlich an Technik fehlt, der es aber im Sumo-Ringen zu Weltmeisterruhm gebracht hat.

Mit Tim Silvia trifft Mariusz wenige Wochen später auf seinen ersten echten Prüfstein. Der 25-jährige Silvia ist bereits ein erfahrener MMA-Kämpfer, der der schieren Kraft des Polens elegante Hebeltechniken entgegenzusetzen hat.

Hier wird sich zeigen, ob Pudzianowskis Ausflug in die MMA-Szene nur von kurzer Dauer war.

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.