Marion Friedrich wird Weltmeisterin der Masters

Im dritten Jahr als Athletin der Masters – Klasse erkämpfte sich Marion Friedrich im tschechischen Ostrava den lang ersehnten Weltmeistertitel im Kraftdreikampf. Die 42 jährige Athletin vom Polizeisportverein Schwedt/O. bewältigte in der Gewichtsklasse bis 44 kg beeindruckende 130 kg in der Kniebeuge und ließ mit 96 kg einen Weltrekord im Bankdrücken folgen. Die abschließenden 125 kg im Kreuzheben sicherten ihren ersten Weltmeistertitel im Kraftdreikampf.

Marion belegte 2005 bei ihrem WM-Debüt in dieser Alterskategorie den zweiten Platz, wobei sie bereits damals mit einem Total von 335 kg die Goldmedaille nur um 2,5 kg verpasste. Im Jahr 2006 trat zum Weltausscheid in Florida, USA, nicht an.

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.