Lou Ferrigno beendet Ausbildung zum Sheriff

Der Hulk-Darsteller und ehemalige Mr. Universum sorgt auf den Straäßen von Los Angeles als Sheriff für Recht und Ordnung. Lou Ferrigno hat am 30. Juli seine Ausbildung zum Sheriff der Reserve offiziell abgeschlossen und wurde von den Absolventen des Jahrganges zum Hauptredner der Graduiertenfeier gewählt.

Lou musste innerhalb seiner Ausbildung den Umgang mit Waffen lernen, ein spezielles Anti-Terror-Training absolvieren und sich die formalen Abläufe der Polizeiarbeit aneignen. Zusätzlich musste er mindestens 20 Stunden pro Monat seinen Dienst leisten.

Nach seiner Ausbildung wird der ehemalige Gegenspieler Schwarzeneggers nun bei der Rekrutierung neuer Hilfssheriffs mitwirken. Außerdem unterstützt er die Jugendarbeit des Sheriff Departments in Los Angeles und engagiert sich im Rahmen seiner neuen Position für misshandelte Kinder.

Seine Arbeit als Personal Coach will Ferrigno trotzdem fortführen und sich weiterhin um die Belange seiner Klienten wie Mickey Rourke, Michael Jackson, Chuck Norris und andere kümmern.

Ferrigno wird auch weiterhin auf den heimischen Bildschirmen präsent sein. Gemeinsam mit seiner Ehefrau hat er bereits für die nächste Staffel der erfolgreichen Sitcom "King of Queens" unterschrieben. Außerdem verhandelt er gerade mit den Machern der TV-Show "Dancing with the Stars", die US-Variante von "Let us Dance", über seinen möglichen Auftritt als Kandidat. Desweiteren soll er neben Richard Norton in der Fortsetzung des Kinofilms "Hulk" mitwirken.

Weitere Informationen über Lou Ferrigno finden Sie auf seiner Website: www.louferrigno.com .

Lou Ferrigno
Foto: www.Power-on.TV


Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.