Leichte oder schwere Hanteln? – Neue Studie zum Thema Muskelaufbau

Schwere Hanteln und Wiederholungszahlen zwischen 8 bis 12 bringen den grössten Erfolg in Sachen Muskelaufbau. So lautet zumindest die weitverbreitete Meinung unter Trainierenden. Sportwissenschaftler stellen diese traditionelle Trainingsweisheit nun in Frage.

Das Wissenschaftsmagazin „Journal of Applied Physiology“ berichtet von einer Studie, in der die Teilnehmer entweder mit 80% ihrer Maximalleistung (Wiederholungsbereich: 8-12) oder mit 30% ihrer 1-RM (Wiederholungsbreich: 25-30) trainieren mussten. Die Probanden beider Gruppen absolvierten alle Sätze bis zum Muskelversagen.

Wie sich nach Ablauf von 12 Wochen herausstellen sollte, war keine der beiden Gruppen der anderen im Hinblick auf Masseaubauf überlegen. Die Teilnehmer machten unabhängig des verwendeten Wiederholungsbreiches den gleichen Fortschritt. Die Trainierenden, die 80% ihres 1-RM auf die Hantel packten, konnten sich jedoch zusätzlich über einen grösseren Kraftzuwachs freuen.

Im Kern zeigt die Studie, dass auch mit vergleichsweise leichten Gewichten ein Muskelwachstum stimuliert werden kann, sofern die intensität hoch angesetzt ist. Das ist insbesondere für jene Athleten eine gute Nachricht, die Probleme mit ihren Gelenken oder schlicht keinen Zugang zu schweren Gewichten haben.

crossfit_asc12_1

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.