Lee Haney feiert 50. Geburtstag

Der Mann, der vor Ronnie Coleman Arnolds legendären Rekord von 7 Olympia-Siegen überbieten konnte, wird heute ein halbes Jahrhundert alt.
Lee Haney war in den 80er Jahren das Maß aller Dinge in der Bodybuildingwelt. Von 1984 bis 1991 war ihm die Sandow-Statue nicht zu nehmen. In einer Zeit, als Hollywood von Actionhelden und Muskelmännern wie Arnold, Sylvester Stallone und Jean-Claude van Damme erobert wurde und   Bodybuildern noch den Respekt erhielten, den jeder ernsthafte Sportler verdient, nutzte Haney die Gunst der Stunde und positionierte sich als professioneller Redner und Buchautor. Daneben hat Haney nach seiner aktiven Zeit  den mehrfachen Boxweltmeister Evander Holyfield als Fitnesstrainer begleitet. Holyfield, den viele neben seinen boxerischen Qualitäten auch wegen seines überaus muskulösen Körperbaus gekannt haben, kam ursprünglich aus dem Halbschwergewicht und musste, um im Schwergewicht zu bestehen, noch einige Kilos an Muskelmasse aufpacken.Viele Jahre nach seiner Karriere sieht man Haney inzwischen nur noch selten auf Expos oder Wettkämpfen als Gast.

Lee konzentriert sich auf seine Stiftung, die kriminellen Jugendlichen unter die Arme greift, und auf seine wöchentliche Radiosendung, in der er über seine Religion und natürlich Fitness erzählt.

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.