Kraftdreikampf: Francesco Virzi qualifiziert sich für Raw-Weltmeisterschaft

Ganz ohne unterstützenden Beugeanzug und ohne Bankdrückhemd ging der Bundesjugendtrainer Franceco Virzi bei den Westeuropäischen Meisterschaften an die Hantel. Das Ziel war nicht der Griff nach der Medaille, sondern die Qualifikationsnorm für die Weltmeisterschaft im Classic Powerlifting.

Beim Classic Powerlifting, auch Raw Powerlifting genannt, wird auf moderne Kraftdreikampfausrüstung verzichtet und lediglich mit Gürtel und Knieschonern gehoben.
Der 28-Jährige trat in der Klasse bis 83 kg an und startete den Wettkampf mit 240 gebeugten Kilogramm. Auf der Bank ließ er 170 kg folgen, um dann mit 260 kg im Kreuzheben den internationalen Vergleich zu beenden. Mit einem Total von 670 kg hatte Francesco nicht nur die Qualifikationsnorm geknackt, sondern auch den vierten Platz auf der Westeuropäischen Meisterschaft belegt und dabei Konkurrenten hinter sich gelassen, die mit Beugeanzug und Bankdrückhemd auf die Wettkampfplattform traten.

Die Weltmeisterschaft im Classic Powerlifting findet im Juni 2012 in Stockholm statt.

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.