Kraftdreikampf – 2. Darmstädter Stadtbankdrücken ein voller Erfolg

Bereits zum zweiten Mal fand in diesem Jahr das „Darmstädter Stadtbankdrücken“, welches sowohl für Neulinge als auch alte Hasen ein beliebter Wettkampf geworden ist, da hier nur ohne die bekannte Wettkampfausrüstung gestartet werden darf und dies somit als Schnupperwettkampf für Neulinge als auch als schöne Abwechslung für die erfahreneren Athleten genutzt werden kann.

 

Trotz der Ferienzeit in Hessen kamen 28 Athleten und ca. 40 Zuschauer, um sich diesen Wettkampf nicht entgehen zu lassen.

Entgegen der normalen Gewichtsklassenwertungen gab es hier nur 4 Wertungsgruppen: Jugend, Frauen, Männer Leichtgewicht (-90 kg) und Männer Schwergewicht (+90 kg) in welchen es nach den Totalleistungen ging.

Bei den Jugendlichen konnte sich der Saarländer Marco Schwarz mit gedrückten 110 kg durchsetzen. Den 2. Platz belegte der Darmstädter Marc James mit 75 kg vor dem Drittplatzierten Robin Dietrich aus Groß-Zimmern, welcher 72,5 kg gültig in die Wertung brachte. Der erst 14-jährige Yannick Schwarz konnte in seinem ersten Wettkampf bei einem Körpergewicht von 58 kg mit 35 kg den 4. Platz belegen.

Bei den Frauen kam es zu einem spannenden Zweikampf zwischen der Darmstädterin Regine Hunsinger und der Pfungstädterin Uschi Häuser. Beide Athletinnen brachten letztendlich 90 kg in die Wertung, aufgrund des geringeren Körpergewichtes konnte Regine Hunsinger somit gewinnen. Den 3. Platz belegte die Darmstädterin Lolita Maurer mit gedrückten 80 kg in ihrem ersten Wettkampf.

Bei den Männern im Leichtgewicht startete BMS-Athlet Markus Schick. Es war nach dem diesjährigen Gewinn der „Arnold Classics“ sein erster Wettkampf. Mit 190 kg, 200 kg und 210 kg brachte er all seine Versuche gültig in die Wertung und gewann damit souverän das Leichtgewicht. Den 2. Platz belegte der Mainzer Daniel Buscher mit gedrückten 175 kg vor dem Newcomer Yasin Eker aus Mörfelden, welcher 155 kg in die Wertung brachte.

Im Schwergewicht konnte das Bankdrückurgestein Walter Kurda aus Köln erneut sein Können unter Beweis stellen. Mit 57 Jahren der älteste Teilnehmer im Feld konnte er den jüngeren Athleten den Schneid abkaufen. Letztlich verzichtete er auf seinen Drittversuch  und konnte mit seinen gedrückten 205 kg das Schwergewicht für sich entscheiden. Silber ging an den Wiesbadener Markus Hinz mit gedrückten 190 kg vor Udo Thielking, welcher ebenfalls 190 kg in die Wertung brachte, allerdings 27 kg schwerer war.

Organisator Achim Kircher lies es sich nicht nehmen auch mitzudrücken, er startete allerdings außer Konkurrenz und drückte bei einem Körpergewicht von 115 kg eine Leistung von 215 kg , was somit die höchste Last des Tages war.

Der Wettkampf wurde per Live-Stream weltweit übertragen und von insgesamt 317 Zuschauern verfolgt.

Hier die komplette Ergebnissliste:

 

JUGEND

1. Marco Schwarz 110,0 kg
2. Marc James 75,0 kg
3. Robin Dietrich 72,5 kg
4. Yannick Schwarz 35,0 kg

FRAUEN

1. Regine Hunsinger 90,0 kg
2. Uschi Häuser 90,0 kg
3. Lolita Maurer 80,0 kg
4. Pia Kring 65,0 kg
5. Diana Deutschbein 60,0 kg

MÄNNER LEICHTGEWICHT (-90 kg)

1. Markus Schick 210,0 kg
2. Daniel Buscher 175,0 kg
3. Yasin Eker 155,0 kg
4. Silvano Pepe 147,5 kg
5. Moritz Kröner 147,5 kg
6. Dominic Schreiber 125,0 kg
7. Vincent Pelletier 107,5 kg
8. Felix Sehr 100,0 kg
9. Miquele Di Girolamo 90,0 kg
10. Stefan Schmuck 90,0 kg

MÄNNER SCHWERGEWICHT (+90 kg)

1. Walter Kurda 205,0 kg
2. Markus Hinz 190,0 kg
3. Udo Thielking 190,0 kg
4. Fatih Zeybek 170,0 kg
5. Philipp Gramlich 170,0 kg
6. Oliver Schwarz 160,0 kg
7. Marvin Rippe 137,5 kg
8. Malte Riep 125,0 kg
a.K. Achim Kircher 215,0 kg

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.