Junioren-EM: Marc Bielau und Leon Koschnik ohne Chance

Im Gegensatz zu den Damen konnten sich die beiden Herren der Juniorenauswahl gegenüber ihrer europäischen Konkurrenten nur mit Mühe behaupten und platzierten sich jeweils im hinteren Feld. In der Klasse bis 75 kg zeigte Marc Bielau, der in Deutschland für den Herrnburger AV an die Hantel geht, sein erwartetes Leistungspotential, blieb damit jedoch hinter vielen seiner Konkurrenten zurück. Mit soliden 255 kg verfehlte er in der Kniebeuge nur knapp die Bronzemedaille in der Einzelwertung und fuhr dann mit 145 kg auf der Bank sowie 230 kg im Kreuzheben ein respektables Total von 630 kg ein, die Platz 8 bedeuteten. Der Sieg ging indes an den Bulgaren Rostislav Petkov mit überragenden 742, 5 kg.

Leon Koschnik platzierte sich in der Klasse -82,5 kg auf Rang 10 und konnte damit drei Konkurrenten hinter sich lassen. Leon brachte in der Beuge 255 kg in die Wertung ein und lies 160 kg im Bankdrücken folge, ehe er mit 250 kg im Kreuzheben den Wettkampf mit einem Total von 665 kg beendete. Mit 780 kg in der Drekampfwertung nahm Dmytro Semenenko die Goldmedaille mit in die Ukraine.

Als letzter deutscher Starter geht heute Eugen Schneider in der Klasse bis 125 kg an die Hantel.

Alle bisherigen Ergebnisse können auf http://results.powerlifting.org/?eventid=2008UKR1 eingesehen werden.


Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.