Joe Weider wird Mitglied in Kaliforniens Hall of Fame

 Der Urvater des modernen Bodybuildings erhält einen Platz in der kalifornischen Ruhmeshalle und erhält damit die bisher höchste Ehrung in seiner Laufbahn.
 
Am Wochenende gaben der kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger und seine Frau Maria Shriver die diesjährigen Neuzugänge der „Hall of Fame“ Kaliforniens bekannt. Joe Weider, dem diese Ehrung ein Jahr nach Jack LaLanne zuteil wurde, wird für seine Verdienste im Fitness- und Bodybuildingsport ausgezeichnet, die das Lebensgefühl und das Image in Kalifornien nachhaltig prägten.
 
Neben Weider wurden auch die legendäre Unterhaltungskünstlerin Carol Burnett,  Filmproduzent George Lucas, Football-Experte John Madden und der Menschenrechtler Harvey Milk in die Hall-of-Fame aufgenommen.

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.