Jerry Brown wird Schwarzeneggers Nachfolger

Gestern stimmten die Kalifornier über die Nachfolge von Arnold Schwarzenegger ab, der nach zwei Amtszeiten laut Gesetz nicht wieder zur Wahl kandidieren darf. Laut den ersten Hochrechnungen konnte sich der Demokrat Jerry Brown gegen Arnold Schwarzeneggers Partei-Freundin und ehemalige eBay-Managerin Meg Whitman durchsetzen. Obwohl damit Schwarzeneggers Partei den Sieg im Sonnenstaat verpasst hat, wird das Ergebnis von Beobachtern nicht zwangsläufig als Ohrfeige für Schwarzenegger gesehen. Der Gouvernator zeichnete sich durch einen politischen Stil aus, der beide Lager vereinte. Wenngleich seine Politik auch nicht unumstritten war, so gilt die steirische Eiche keineswegs nach Ablauf seiner Amtszeit als gescheiterter Politiker.

Mit Jerry Brown stimmten die Wähler für einen alten Bekannten. Brown war bereits 1975 Gouverneur von Kalifornien.

Arnold Schwarzenegger
Arnold Schwarzenegger

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.