Jenny Lynn gibt Rücktritt bekannt

Die Grand Dame der Figurenklasse nimmt Abschied von der großen Bühne. Nach sieben erfolgreichen Jahren will Jenny Lynn nicht mehr in das Bühnenlicht treten.
Neben Monica Brandt und Mia Finnegan gehört Jenny Lynn zu den Frauen, die die noch sehr junge Fitness-Profi-Kategorie der IFBB geprägt haben.

Bereits nach zwei Jahren gelang ihr in Ihrer Karriere als Fitness-Athletin 2003 der Durchbruch mit dem Sieg der ersten Wahl zur Miss Fitness-International in der Figurenklasse. Es folgten mehrere Top-3-Platzierungen bei hochrangigen Wettkämpfen. Den International-Titel verteidigte sie zweimal, ehe sie sich auf die Olympia-Wahl konzentrierte, um diese nach zwei zweiten Rängen schließlich 2006 zu gewinnen. Im folgenden Jahr konnte Jenny den höchsten Titel des Sports erneut gewinnen und baute ihr Engagement als Trainerin und Fitness-Model aus.

Die viele Arbeit abseits der Wettkampfbühne forderte 2008 ihren Tribut. Jenny verlor ihre Position als Figurenkönigin und kam nur auf den vierten Rang. Obwohl sich Jenny dieses Jahr wieder voll auf die Ms. Olympia konzentrierte, kam sie nicht über den siebenten Rang hinaus.

„Ich glaube, der Sport ist reif für neue Gesichter“, resümierte sie ihr Abschneiden und möchte nun der neuen Generation Gelegenheit geben, sich zu beweisen.

Jenny wird als Trainerin und Ernährungsberaterin weiterhin der Szene treu bleiben und sagt, dass sie als bescheidene Siegerin in Erinnerung bleiben möchte.

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.