Jennifer Cowan spielt in der World Series of Poker

Auch wenn Sie sich bisher nicht sonderlich für Dinge wie ein Straight Flash interessiert haben, sollten Sie im Sportfernsehen nach Sendeterminen für die “World Series of Poker” Ausschau halten. Denn mit Jennifer Cowan bietet das Spiel um Könige und Buben einen besonderen Augenfang.

Jennifer gewann 2008 die Juniorenmeisterschaft der NPC und erregte mit einer Mischung aus elektrisierender Attraktivität und wuchtigen Muskeln die Aufmerksamkeit der Muskelfans. Obwohl die Bodybuilding-Medien ihr eine erfolgreiche Karriere bei den Profis in Aussicht stellten, wechselte sie zunächst zu einer anderen Sportart, dem professionellen Pokern.

Bei den “World Series of Poker” landete sie auf den 7. Platz und erspielte insgesamt $22,750.

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.