Jay Cutler hat Trainingsverbot

Der entthronte Champion Jay Cutler zeigte sich in einem ehrlichen Interview mit „Muscular Development“ frustriert und zugleich hungrig.

Obwohl seine Bizeps-Op bereits knapp vier Wochen zurückliegt, darf der vierfache Mr. Olympia noch immer nicht wieder trainieren. Selbst an Reha ist laut Aussage seines Arztes noch nicht zu denken. Und so übt sich der 38-Jährige in Geduld und muss im Spiegel ansehen, wie von Tag zu Tag seine ehemals gigantische Statur mehr und mehr schrumpft.

„Ich versuche gar nicht erst, irgendwie Masse zu halten“, gibt Jay offen zu und sagt, dass er aktuell lediglich Cardio betreibt. Das geringe Training hat auch Auswirkungen auf seinen Appetit. „Manchmal esse ich gerade mal zwei Mahlzeiten am Tag“, gibt Jay zu Protokoll.

Dennoch versucht Jay seine erzwungene Auszeit zu geniessen. Im Interview erzählt er davon, wie gern er Zeit mit seinen Fans verbringt und mehr Gastauftritte denn je absolviert. Er kann es auch kaum abwarten, seine deutschen Fans auf der FIBO zu sehen.

Ans Aufhören denkt Jay noch lange nicht. „Falls ich es nicht dieses Jahr schaffe in Form zu kommen, schlage ich Phil eben 2013.“

Jay Cutler flankiert von Branch Warren und Phil Heath

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.