IPF WM im Bankdrücken: Fredrik Smulter drückt 400 kg

Soeben gingen die diesjährigen IPF Weltmeisterschaften im Bankdrücken im dänischen Rödby zu Ende.

Als erster Athlet der International Powerlifting  Federation drückte der Finne Fredrik Smulter 400 kg auf der Bank. Der Superschwergewichtler wurde damit sogar relativ bester Heber der Veranstaltung.


(Quelle des Videos: Link zu Facebook/Stian Walgermo)

Das beste Ergebnis aus deutscher Sicht war die Leistung des noch 18-jährigen Kevin Jäger.In seinem ersten Jahr als Junior holte der Schüler mit 312,5kg den Klassensieg bis 120kg und setzte sich auch in der Relativwertung durch.
Eine unerwartete Bronzemedaille erkämpfte sich der mehrfache Weltmeister Markus Schick aus Rüsselsheim, der verletzungsbedingt mit großem Trainingsrückstand in den Wettkampf ging. In der Männerklasse bis 83 kg kam er auf gute 260 kg.

Die vollständigen Ergebnisse der WM

Männer
Frauen

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.