Hossein Rezazadeh gibt Rücktritt bekannt

Die Lichtgestalt des Gewichthebens der letzten 8 Jahre gab überraschend seinen Rücktritt bekannt und wird damit nicht an den Olympischen Spielen in Peking teilnehmen.
Nachdem in den letzten Monaten aufkeimende Gerüchte hinsichtlich Rezazadehs Gesundheit immer wieder dementiert wurden, räumte der iranische Herkules nun ein, dass er seit mehr als fünf Monaten von starken Magenproblemen geplagt werde, die ein intensives Training nicht mehr zulassen würden. Seine Ärzte hätten ihn schon vor langer Zeit geraten, mit dem Sport aufzuhören. In einigen asiatischen Zeitungen ist außerdem von Herzproblemen zu lesen.

Rezazadeh wurde in Sydney im Jahr 2000 überraschend Olympiasieger und besiegte Ronnie Weller, der in der Form seines Lebens war. In den folgenden Jahren wurde Hossein im Gewichtheben zum Maß aller Dinge. Er will sich nun mehr seiner Familie widmen und in naher Zukunft als Trainer weitere Medaillen für den Iran holen. Eine Trainerausbildung beginnt er bereits in wenigen Wochen.

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.