Hidetada Yamagishi im Gefängnis

Der bisher erfolgreichste Bodybuilder Japans, Hidetada Yamagishi, ist kurz vor Weihnachten wegen eines Verstoässes gegen das Betäubungsmittelgesetz in Los Angeles inhaftiert worden. Bei Hidetada wurden offenbar während einer Routine-Kontrolle am Flughafen verschreibungspflichtige Substanzen gefunden, zu denen er kein Rezept nachweisen konnte. Wie die Kollegen von Flexonline.com in Erfahrung gebracht haben, befindet sich Hidetada noch immer in Untersuchungshaft. Am 8. Januar wird sein Fall vor Gericht verhandelt.

Hidetadas Name wurde in der Zwischenzeit von der Teilnehmerliste der Arnold Schwarzenegger Classic gestrichen.

Hidetada Yamagishi platzierte sich bei seinem Olympia-Debüt 2007 auf Rang 13 und ließ dabei namhafte Athleten wie Toney Freeman und Vince Taylor hinter sich und sah mit seinem Trainings- und Ernährungsberater Milos Sarcev dementsprechend zuversichtlich der kommenden Saison entgegen. Um im Gefängnis nicht zuviel Gewicht zu verlieren, trainiert er täglich Liegestütz, Sit Ups und Klimmzüge. “

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.