Hessische Landesmeisterschaft

Mit dem Power Gym Wiesbaden richtete einer der erfolgreichsten Vereine die diesjährige Landesmeisterschaft im Kraftdreikampf aus. Der dreifache deutsche Meister Konrad Burghardt (-90 kg) erreichte ein Total von soliden 805 kg und zählte gemeinsam mit Kraftsport-Urgestein Rudolf Küster (AK II, -125/ 700 kg) zu den Höhepunkten der Meisterschaft.

Die Ergebnisse im Überblick

[Schema: Kniebeuge+ Bankdrücken + Kreuzheben = Total]

Jugend
-67,5 kg            
1. Dennis Leister 90 + 65 + 110 = 265
-82,5 kg
1. Michael Boll 170 + 130 + 200 = 500
-100 kg
1. Sebastian Koch 175 + 105 + 190 = 470

Junioren
-82,5 kg
1. Markus Zinn 180 + 145 + 215 = 540
-90 kg
1. Maik Worbs 180 + 122,5 + 240 = 542,5
-110 kg
1. Benjamin Hofmann 210 + 145 + 225 = 580

Aktive
-75 kg
1. Sascha Knopf 197,5 + 132,5 + 192,5 = 512,5
-82,5 kg
1. Mike Schollbach 257,5 + 167,5 + 235 = 660
2. Bernhard Kotzot 240 + 150 + 230 + 620
3. Andreas Kölz 215 + 117,5 + 200 = 532,5
-90 kg
1. Konrad Burghardt 305 + 205 + 295 = 805
2. Mark Heinrich 200 + 140 + 210 = 550
-100 kg
1. Steffen Bedrich 302,5 + 200 + 265 = 767,5
-110 kg
1. Carsten Stornfels 270 + 165 + 265 = 700
2. Roberto Adami 255 + 150 + 280 = 685
-125 kg
Hans Joachim Köster 240 + 160 + 265 = 665
+125 kg
1. Mussa Mukami 250 + 212,5 + 267,5 = 730

AK I
-67,5 kg
1. Elmar Kottusch 170 + 95 + 200 = 465
-82,5 kg
1. Peter Leister 180 + 155 + 175 = 510
2. Markus Ennen 165 + 127,5 + 175 = 467,5
3. Bernd Renner 160 + 105 + 190 = 455
-100 kg
1. Lothar Erben 205 + 155 + 215 = 575
-110 kg
1. Jörg Krasa 200 + 190 + 200 = 590
-125 kg
1. Jürgen Kümmel 265 + 167,5 + 265 = 697,5
+125 kg
1. Andreas Koch 260 + 190 + 260 = 710

AK II
-125 kg
1. Rudolf Küster 295 + 122,5 + 282,5 = 700

AK III
-60 kg
1. Friedel Funke 65 + 40 + 115 = 220

-90 kg
1. Werner Herrmann 145 + 100 + 210 = 455″

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.