Gunda von Bachhaus dominiert Europameisterschaft

Die mehrfache deutsche Meisterin bleibt auch international auf Erfolgskurs und verteidigte mit einem Total von 545 kg souverän ihren Europameistertitel in der Klasse bis 60 kg. Dabei konnte die Hessin gleich drei nationale Rekorde aufstellen und sich auch in der Einzeldisziplinwertung die jeweilige Goldmedaille sichern. Sicher bewältigte 200 kg in der Kniebeuge (Dt. Rekord) waren der Auftakt zu einer furiosen Demonstration an sportlicher Überlegenheit. Auf der Bank ließ sie 145 kg (Dt. Rekord) folgen, wobei sie dem anschließend nur knapp an der Weltrekordmarke von 156 kg scheiterte. Erkämpfte 200 kg im Kreuzheben (Dt. Rekord) summierten ihr Dreikampfresultat nicht nur auf 545 kg, sondern bedeuteten auch beachtliche 609,19 Relativpunkte. Eine Leistung, die sie zur Relativsiegerin des Gesamtklassements machte.

Auf den weiteren Plätzen folgten die Slowakin Dana Matejova mit einer Gesamtleistung von 495 kg und die Estin Inna Terasmaa mit 452,5 kg.

Bisherige Platzierungen weiterer deutscher Athleten bei der Europameisterschaft 2008:

Frauen
-56 kg: Claudia Gallin (342,5 kg Total/ 6. Platz)
-60 kg: Christin Toepler (ausgeschieden)
-75 kg: Nicole Steger (425 kg / 5. Platz)

Männer
-100 kg: Christoph Erbs (827,5kg / 6. Platz)
-100 kg: Matthias Simpig (770 kg / 10. Platz)

Die ausführliche Ergebnisliste finden Sie auf http://results.powerlifting.org/?eventid=2008CZE1


Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.