Gerücht: Iris Kyle von Ms. International disqualifiziert

Unbestätigten Gerüchten zufolge soll die amtierende Ms Olympia nachträglich von der Wahl zur Ms. International disqualifiziert worden sein. Angeblicher Grund sollen offensichtliche Merkmale von Doping sein. Während ihrer Teilnahme bei der Ms. International fiel auch ungeübten Augen eine kleine Beule an Iris‘ linken Gluteus auf. Wie hinter vorgehaltener Hand gemunkelt wird, handelte es sich dabei um einen Spritzabszess. Laut dem Regelwerk sind die Kampfrichter der IFBB daran gehalten, solche optischen Merkmale, die auf eine Steroideinnahme hinweisen können, mit Strafpunkten abzumahnen.

Offenbar sorgte die kleine Schwellung an Iris‘ Rückseite für mehr Aufsehen als den Veranstaltern lieb war. Angeblich soll sich Jim Lorimer persönlich für eine Disqualifikation ausgesprochen haben, um bei künftigen Wettkämpfen solchen optischen Zeugnissen Einhalt zu gebieten.

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.