Fitness: IFBB führt neue Wettkampfklasse ein

Nach der Physique-Klasse für Männer und Frauen hebt der Weltverband für Bodybuilding und Fitness innerhalb kurzer Zeit eine weitere Wettkampfkategorie aus der Taufe: die „Athletic Fitness“ – Klasse.

Männer und Frauen, die in dieser Klasse starten wollen, müssen nicht nur über eine durchtrainierte Physis verfügen, sondern auch beweisen, dass sich ihr gutes Aussehen auch in eine hohe Leistungsfähigkeit widerspiegelt.

Neben den aus den bisherigen Fitness-Klassen (Figure, Bikini, Physique) bekannten Vierteldrehungen wird von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern auch verlangt, sich einen sportlichen Leistungstest zu unterziehen. Dafür gilt es auf einem Ruderergometer satte 1000m so schnell wie möglich zu überwinden und möglichst viele Wiederholungen an Klimmzüge und Dips zu schaffen.

Wie das Bodybuilding-Online-Magazin Body-Xtreme berichtet, wird diese Konkurrenz zum ersten Mal während der Frauen-Europameisterschaften im Mai ausgetragen. Innerhalb der Arnold Classic Europe sollen dann die globalen Titelkämpfe in dieser neuen Disziplin der IFBB stattfinden.

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.