Fettreiche Ernährung kann zu Schlafstörungen führen

Je mehr Fett Sie zu sich führen, um so schlechter können Sie schlafen. Auf diese Erkenntnis scheint eine Studie aus Brasilien hinzudeuten. Cibele Crispim von der Bundesuniversität Sao Paulo zeichnete über drei Tage die Essgewohnheiten von 52 Probanden im Alter zwischen 20-45 Jahren auf. Gleichzeitig analysierte er deren Schlafmuster mittels einer Polysomonographie.

"Unsere Ergebnisse zeigen, dass eine erhöhte Fettzufuhr in Verbindung mit weniger REM-Schlaf, einen höheren Erregungsgrad sowie einer verringerten Schlafeffizienz steht", sagt Crispim, räumt aber zugleich ein, dass künftige Studien den konkreten Zusammenhang klarstellen müssen.


Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.