Fett durch Schnupfen

New Yorker Forscher haben herausgefunden, dass ein gängiges Schupfenvirus den Fettaufbau fördern kann. Ein Studie bestätigte den schon länger anhaltenden Verdacht, dass das Adenovirus-36 (Ad-36), ein weit verbreiteter Schnupfenvirus, einen direkten Einfluss auf die Lipidspeicherung des Körpers hat.

Die Ergebnisse der Studie legen nahe, dass das Virus ruhende Stammzellen im Fettgewebe in Fettzellen transformieren kann. Die Untersuchung habe außerdem gezeigt, dass rund ein Drittel aller stark Übergewichtigen AD-36 positiv ist.

Da das Virus-Gen, welches für die Umwandlung der Stammzellen in Fettzellen identifiziert wurde, wird nun mit der Suche nach einer geeigneten Impfung oder Therapie gesucht.

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.