Erste Medaillen gehen an die Türkei und Gastgeber

Mit Nurcan Taylan hat sich zu Beginn der Europameisterschaft in Minsk die Favoritin den Titel in der leichtesten Frauen-Klasse (-48kg) erneut gesichert.
Die Olympiasiegerin von 2004 setzte sich mit 90kg im Reißen und 118kg im Stoßen erwartungsgemäß an die Spitze des Feldes. Ohne der Titelverteidigerin gefährlich werden zu können, sicherte sich die Polin Marzena Karpinska mit 29kg Abstand zur Führenden die Silbermedaille.

Bei den leichten Männern (-56kg) gab es jedoch eine handfeste Überraschung: Der für das Gastgeberland startende Witali Derbenjew konnte mit einer Zweikampfleistung von 256kg den Titelträger aus dem Vorjahr enthronen. Der Belgier Tom Goegebuer gewann im letzten Jahr überraschend das EM-Gold, konnte mit einem Total von 254kg jedoch nur den dritten Rang belegen. Silber ging an den Armenier Smbat Margarjan, der insgesamt 255kg zur Hochsrecke brachte.

Für Deutschland werden Matthias Steiner (+105kg), Almir Velagic (+105 kg), Andre Winter (-77 kg) sowie Kathleen Schöppe (+75 kg) an die Hantel gehen.

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.