Ergebnisse der NAC Internationalen Ostdeutschen Meisterschaft

In einem qualitativ guten Teilnehmerfeld konnte Jens Krüger die Body I – Klasse gewinnen und zudem den Gesamtsieg erringen. Neben Kai Engel, der Gesamtsieger der Athletik-Kategorie wurde, fiel auch Dirk Fleischer mit einer bemerkenswerten Physis auf. Fleischer gewann überzeugend die Body over 40 – Klasse.

Die Ergebnisse:

Body I
1. Jens Krüger (Gesamtsieger Body)
2. Kojo Sarpong
3. Dominik Hartmann
4. Dirk Fleischer
5. André Mehlhorn
keine Finalplatzierung:
Marco Dovsek, Steve Keller, Marco Heinrich und Nedzad Sabljakovic

Body II
1. Mirko Werner
2. Bernhard Klemmer
3. Hans-Jörg Grothe
4. Ingo Scheinpflug

Body III
1. Matthias Müller
2. Stefan Hess
3. Christian Zitzke
4. Marc Blunck
5. Andreas Heß
6. Wolfgang Nemack

Junioren
1. René Bäse
2. Patrick Festerling
3. Daniel Kirschke
4. Matthias Geistert
5. Alexander Steinhardt
keine Finalplatzierung:
Maik Tessenow und Maurice Donau

Body over 50
1. Bernhard Klemmer
2. Hans-Jörg Grothe
3. Wolfgang Nemack

Body over 40
1. Dirk Fleischer
2. Jürgen Offenbecher
3. Clemens Kahlow

Frauen Body
1. Karla Marquardt

Paare
1. Ramona Berndt und Markus Mukle

Ms. Fitness
1. Zdenka Cerna
2. Mandy Kreusche
3. Ramona Berndt
4. Alicia Schilling

Athletik I
1. Kai Engel (Gesamtsieger Athletik)
2. Andreas Konetzke
3. Kay Henke

Athletik II
1. Jonny Belger
2. André Terp
3. Frank Horn
4. Marcus Mukle
5. Ingo Specht

Athletik over 40
1. Kay Henke
2. Jörg Horn

Newcomer
1. Jonny Belger
2. André Terp
3. André Mehlhorn
4. René Bäse
5. Mikolaj Fieguth
ohne Finalplatzierung:
Steve Keller, Daniel Kirschke, Ingo Scheinpflug, Alexander Steinhardt und Maurice Donau“

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.