Zuckeraustauschstoffe

Zuckeraustauschstoffe sind süß schmeckende Kohlenhydrate, die einen geringeren Einfluss auf den Blutzuckerspiegel haben als Haushaltszucker. Zuckeraustauschstoffe gehören mit Süßstoffen zu den Zuckerersatzstoffen.

Man findet sie neben der Diabetikerernährung auch in diversen Kaugummis und Zahnpasten, da sie nicht kariesfördernd wirken.

Ihre Süßkraft ist ähnlich dem Haushaltszucker, also niedriger als bei Süßstoffen. Ihr Energiegehalt liegt unter dem des Haushaltszuckers und ist höher als bei Süßstoffen.

Sie werden unter anderem aus Früchten und Gemüse gewonnen. Aus gesundheitlicher Sicht sind sie unbedenklich. Als Zuckeraustauschstoffe sind bekannt: Erythrit (E968), Fructose, Isomalt (E 953), Lactit (E 966), Maltit (E 965),  Maltitol-Sirup (E 965), Mannit (E 421), Sorbit (E 420) und Xylit (E 967)

Weitere Artikel

Loading…