Diät: Abnehmen und mobile Nahrung schließen sich nicht aus

Der Weg zu einem beneidenswerten Sixpack führt nicht gerade an vielen Restaurants vorbei. Wer auf Diät ist, muss sein soziales Leben zwangsläufig auf das Niveau eines Einsiedlerkrebses reduzieren. Das zumindest scheint die einhellige Meinung unter den meisten Abnehmwilligen zu sein. Eine aktuelle Studie zeigt jedoch, dass man sich auch im Restaurant beim Kalorienrechnen nicht unbedingt verzählen muss.

Wer im Rampenlicht stehen will, muss auch in Restaurants kalorisch Haltung bewahren können.

Wissenschaftler der Universität von Texas überwachten insgesamt 35 Frauen, die sich über sechs Wochen lang nur außerhalb ihrer Wohnung ernähren durften. Die Hälfte der Damen musste einmal pro Woche zu einer Gruppensitzung gehen, in denen Ihnen Diätwissen vermittelt wurde und die Teilnehmer sich generell über ihre Diäterfahrungen austauschen konnten.

Wie sich nach Ablauf der sechs Wochen zeigte, konnten die Frauen, die zu den Sitzungen gingen deutlich mehr abnehmen als die restlichen Teilnehmerinnen.

Das Wissen um Diätgrundlagen und die richtige Einstellung zu einer gesunden Ernährung können also dabei helfen, sich auch in kalorischen Minenfeldern wie Restaurants und Schnellimbisse, diätgerecht zu verpflegen.

Im BMS-Magazin und auf unseren Blog finden Sie zahlreiche Informationen, die Ihnen auf Ihrer Reise zum perfekten Körper den richtigen Weg zeigen. Ferner sind Supplements eine weitere Möglichkeit, sich diätgerecht außerhalb der eigenen Küche zu ernähren.

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.