Deutsche Kraftdreikämpfer glänzen auf der Weltmeisterschaft

Im süd-afrikanischen Pochefstroom konnte die deutsche Auswahl auf der Weltmeisterschaft im Kraftdreikampf einen guten Eindruck hinterlassen und vor allem in den Einzeldisziplinen an die internationale Spitze vordringen.

In der Klasse bis 90 kg sorgte Christoph Erbs mit 342,5 kg im Kreuzheben für ein tobendes Publikum und eine Silbermedaille. Eine Gewichtskategorie tiefer (-82,5 kg) wusste Eduard Tepper mit 227,5 kg im Bankdrücken zu überzeugen und gewann Bronze in der Einzeldisziplin. Das tat ihm sodann auch Andy Dörner im Superschwergewicht nach. Der international populäre Hesse zeigte deutliche Reserven bei seinem Drittversuch, der mit 435 kg in der Beuge nicht nur persönliche Bestleistung, sondern auch den dritten Platz in der Einzelwertung bedeutete.

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.