Dennis Wolf trennt sich von Trainer

Der als Mr. Olympia-Anwärter gehandelte Dennis Wolf hat die Zusammenarbeit mit seinem Trainer Patrick Tuor beendet.
Auf der New York Pro zeigte sich Dennis in einer massiven Form, ihm fehlte es jedoch an der nötigen Härte und Fülle, um den Sieg für sich beanspruchen zu können. Mit Platz 3 hinter Hidetada Yamagishi und Roelly Winklaar hat er zwar die erhoffte Qualifikation für die Olympia-Wahl in Las Vegas erhalten, aber damit eben auch nur das Minimalziel erreicht.

Dennis gab nun bekannt, dass er sich künftig allein und ohne Berater oder Trainer auf seine Wettkämpfe vorbereiten wolle. Immerhin, so Wolf weiter, habe er dies auch so gemacht, als er bei den Amateuren Weltmeister wurde und sich damit die Profilizenz holte.

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.