Dennis James will Olympia-Quali im Big-Apple holen

Nach seiner Zwangspause will der Deutsch-Amerikaner Dennis James seine Chance auf der "New York Pro  suchen, um sich frühzeitig für die Wahl zum Mr. Olympia zu qualifizieren.
Zwei Wochen vor der Arnold-Classic erkrankte Dennis schwer an Bronchitis. Obwohl er in Columbus mit einer für die Umstände äußerst respektablen Form einen siebten Platz belegte, musste er die geplante Teilnahme am Australien-Grand-Prix absagen.

"Jetzt habe ich mich von der Bronchitis erholt und bin bereit, alles für New York zu bieten , wird James von den Kollegen der FLEX zitiert.

Seit seinem Comeback im letzten Jahr steht im Vergleich zu früheren Zeiten ein leichterer Dennis James auf der Bühne. Zwar noch immer wuchtig, aber mit einer weitaus schlankeren Linie. Eine Änderung, die bei den Bewertungsrichtern anzukommen scheint. Mit zwei zweiten Plätzen konnte Dennis auf der letztjährigen Europa-Show und der Tampa-Pro seine Wettkampfkarriere wieder erfolgreich aufnehmen.

Neben Dennis James werden nach dem derzeitigem Stand der Dinge auch Arnold-Classic-Champion Kai Greene, Silvio Samuel und Markus Rühl am 16. Mai in Manhattan im Bühnenlicht stehen.

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.