Daniel Hill erhält Profi-Lizenz

Der DBFV hat Daniels Antrag auf eine Profi-Lizenz abgesegnet, womit der Pharmastudent nun jüngster Bodybuiling-Profi aller Zeiten ist. Ein Titel, den zuvor u.a. Lee Priest tragen durfte. Angesichts seiner drei dt. Meistertitel und seines Sieges bei der Weltmeisterschaft 2007 ist der Schritt ins Profi-Lager die logische Konsequenz einer zwar jungen, aber dennoch erfolgreichen Sportlerkarriere.

Kritische Stimmen bemängeln jedoch, dass sich Daniel bisher noch nie gegenüber "erwachsenen" Konkurrenten durchsetzen musste. Alle seine Wettkämpfe bestritt er in der Juniorenkategorie.

Der Jung-Profi schätzt seine Chancen jedoch zunächst mit einer gesunden Portion Realismus ein und schreibt in einer ersten Stellungnahme, dass er keine schnellen Erfolge erwarte und noch eine lange Vorbereitungszeit benötige.


Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.