Crossfit-Krone wieder in amerikanischer Hand

Mit Graham Holmberg und Kristan Clever wurden am Wochenende in Kalifornien zwei neue CrossFit-Champions gekürt. Während im letzten Jahr zwei Europäer überraschend die Weltmeisterschaft im CrossFit gewinnen konnten, ging der Titel 2010 wieder an zwei US-Bürger.
Bei den Männern bemühte sich der Vorjahressieger aus Finnland, Mikko Salo, redlich, seinen Titel zu verteidigen, hatte aber bei den diesjährigen Workouts das Nachsehen. Zu den im Vorfeld geheim gehaltenen Fitness-Prüfungen gehörten u.a.

3 Runden auf Zeit à
30 Whg Liegestütze
21 Whg Überkopf-Kniebeugen mit 45kg (Männer) bzw. 30kg (Frauen)

7 Runden auf Zeit à
3 Whg Langhantel-Umsetzen mit 90kg (Männer) bzw. 60kg (Frauen)
4 Whg Handstand-Schulterdrücken (Männer an Turn-Ringen; Frauen am Boden)

CrossFit Games 2010 – Ergebnisse

Top 10 Männer
1. Graham Holmberg (48)
2. Rich Froning Jr. (51)
3. Chris Spealler (69)
4. Matt Chan (73)
5. Mikko Salo (77)
6. Austin Malleolo (84)
7. Pat Burke (91)
8. Ben Smith (93)
9. Tommy Hackenbruck (111)
10. Peter Egyed (117)

Top 10 Frauen
1. Kristan Clever (31)
2. Annie Thorisdottir (43)
3. Valerie MacKenzie Voboril (51)
4. Jessica Pamanian (72)
5. Julie Foucher (72)
6. Christy Phillips (75)
7. Rebecca Voigt (77)
8. Heather Bergeron (84)
9. Camille Leblanc-Bazinet (94)
10. Michelle Kinney (99)

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.